Das Marburger Literaturforum ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten.

Frühere Lesungen (Fotoarchiv und Lesungsberichte)

Frank Witzel liest aus "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch depressiven Teenager im Sommer 1969"

Frank Witzel
Der Träger des deutschen Buchpreises zu Gast in der Black Box

Montag, 30.11.2015

20:00 Uhr Hessisches Landestheater
Marburg
Am Schwanhof 68–72
35037 Marburg

Für seinen Roman “Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969” hat Frank Witzel den Deutschen Buchpreis 2015 verliehen bekommen. Das Marburger Literaturforum und das Hessische Landestheater Marburg freuen sich nun, den Preisträger am Montag, dem 30. November in der Black Box begrüßen zu dürfen. Die Welt des kindlichen Erzählers seines mitreißenden Romans, der den Kosmos der alten BRD wiederauferstehen lässt, ist dabei nicht minder real als die politischen Ereignisse, die jene Jahre in Atem halten und auf die sich der 13-Jährige seinen ganz eigenen Reim macht. Witzel liest im Rahmen der hessischen Lesereise der Robert Gernhardt-Preisträger, Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Marburger Literaturforum e.V., Hessisches Landestheater Marburg, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wi Bank, Kulturelle Aktion Marburg Strömungen e.V., Buchhandlung Roter Stern

Fotoarchiv und Lesungsberichte